5 Dinge, die NICHT Ursache von Autismus sind

Eine schlechte Erziehung

In den 50ern kam erstmals die Vermutung auf, dass mit autistischen Kindern etwas „nicht stimmt“, weil diese von den Eltern, damals insbesondere den Müttern, schlecht erzogen würden, wie beispielsweise kein Benehmen und schlechte Umgangsformen oder mangelnde Höflichkeit. Bis heute hält sich dieser Mythos trotz intensiver Aufklärungsarbeit immer noch hartnäckig in den Köpfen einiger Menschen.

Impfungen gegen Kinderkrankheiten

weiterlesen

Aktion Mensch stellt ABA-Förderung ein

Aktion Mensch stellt ABA-Förderung ein

Aktion Mensch wird künftig keine Therapieformen mehr unterstützen, die mit ABA – Applied Behaviour Analysis – arbeiten. 

weiterlesen

Autismus - eine Frage der Wahrnehmung

Autismus - eine Frage der Wahrnehmung

Dass Autisten eine andere Wahrnehmung haben und sich dadurch von anderen Menschen unterscheiden, ist kein Geheimnis.

weiterlesen

4 Dinge, die viele Menschen von Autisten nicht erwarten

Bedingt durch Vorurteile und Halbwissen existieren zahlreiche, falsche Annahmen über Autisten und ihr Leben in den Köpfen mancher Menschen. Hier sind einige der häufigsten Dinge und Bereiche, bei denen Autisten unterschätzt werden.

weiterlesen

Autismus durch schlechte Erziehung?

Eltern autistischer Kinder sehen sich häufig durch ihr Umfeld dem Vorwurf ausgesetzt ihr Kind sei schlecht erzogen. Dies beruht auf der Unwissenheit gegenüber den Besonderheiten autistischer Kinder. Besonders Eltern deren Kinder noch nicht diagnostiziert wurden, sind häufig in einer schwierigen Lage, weil sie sich das Verhalten ihres Kindes selbst nicht so recht erklären und anderen gegenüber nicht begründen können.

weiterlesen

Seiten