Wie offen sollte man mit der Diagnose Autismus im Umfeld umgehen?

Da es sich bei Autismus um eine Entwicklungsstörung handelt, welche die Wahrnehmung eines Menschen betrifft, sieht man Autisten meist nicht an, dass sie eben nicht so sind wie neurotypische Menschen. Aufgrund dessen sind sie häufig einer falschen Erwartungshaltung ausgesetzt was ihr Verhalten und ihre Reaktionen betreffen.

weiterlesen

Kommunikation mit Autisten

Das zentrale Kommunikationsmittel in unserer Gesellschaft ist die Sprache. Über Worte schaffen wir Verbindungen, knüpfen Kontakte und teilen uns selbst mit. Was aber, wenn das Sprachverständnis bedeutend eingeschränkt ist? Wie kommuniziere ich verständlich mit einem Autisten, sodass wir uns gegenseitig verstehen können?

weiterlesen

Autismus und Pubertät

Für fast alle Teenager und Jugendliche ist die Pubertät eine sehr unruhige, oftmals schwierige Zeit.

weiterlesen

Ist Autismus in den Medien angekommen?

In den Medien wurde erstmals durch den Film „Rain Man“ die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf Autismus gelenkt. Doch als 1988 der Film herauskam, lag der Fokus sehr stark auf der klischeehaften Darstellung von Autisten als „etwas seltsame Supergenies“.

weiterlesen

Anspruch auf Nachteilsausgleich für Kinder im Autismus-Spektrum

Jedes Kind im Autismus-Spektrum hat grundsätzlich das Recht auf einen Nachteilsausgleich, welche die individuellen behinderungsbedingten Besonderheiten kompensiert. Schulen sind daher verpflichtet den Nachteilsausgleich zu gewähren. Jedoch dürfen betroffenen Kindern im Autismus-Spektrum auch keine Vorteile gegenüber anderen entstehen, da das Prinzip des Nachteilausgleichs danach strebt für alle Schüler gleiche und faire Bedingungen zu schaffen. 

weiterlesen

Seiten