Unser Team

Für eine bestmögliche Betreuung sind im Team von andersWelt zahlreiche Berufsgruppen vertreten. Dabei handelt es sich unter anderem um:

  • Sozialarbeiter

  • Sozialpädagogen

  • Heilpädagogen

  • Erzieher

  • Heilerziehungspfleger

  • Studierende aus dem sozialen Bereich

Der tägliche Anspruch aller Mitarbeiter im Bereich andersWelt ist es, Stärken zu stärken, statt an Schwächen herumzudoktern – Tag für Tag und bei jedem einzelnen Menschen im Autismus-Spektrum.

Gemeinsam orientieren wir uns an dem Motto:
"Stärken zu stärken ist so viel sinnvoller als an (…) Schwächen herumzudoktern" (Zitat Eckhard von Hirschhausen)

Aus unserem Blog
Regeln sind wichtig: So vermittelt man sie

Kinder brauchen Regeln und Kinder mit Autismus bilden hier keine Ausnahme. Und da die Erziehung jedes Kindes eine Herausforderung ist, geben wir hier einige Tipps.

weiterlesen
Repetitives Verhalten: Ursachen und Umgang

Es gibt viele Klischees, die in der Bevölkerung typischerweise mit Autismus assoziiert werden. Dazu gehört natürlich deren besonderes Verhältnis zu Emotionen, vor allem aber auch manche auffälligen Verhaltensweisen.

weiterlesen
Gesellschaftliche Nachteile und Nachteilsausgleich bei Autismus

Menschen mit Autismus haben eigene Ansprüche und Vorstellungen. Aber wer von der Norm abweicht, wird auch manchmal allein deshalb von Ablehnung und Ausgrenzung betroffen.

weiterlesen
Was für Kinder und Jugendliche mit Autismus in der Schule wichtig ist

Schülerinnen und Schüler mit Autismus-Diagnose steht allein rechtlich immer ein Nachteilsausgleich zu. Was dabei aber oft vergessen wird: Viele Maßnahmen des Ausgleichs helfen nicht nur ihnen, sondern sind für alle Schulkinder gleichermaßen gut.

weiterlesen