Hermes Intensivpflege in Bochum

Hermes Intensivpflege in Bochum

Unsere Abteilung "andersWelt"

Jeder Mensch ist anders
Kein Mensch gleicht dem anderen. Doch als "anders" wird er von seiner Umwelt meistens erst dann empfunden, wenn er zu stark von dem abweicht, was als gesellschaftliche Norm empfunden wird. Das gilt besonders für Menschen mit Autismus, die sich nicht nur anders als vermeintlich "normale" Menschen verhalten, sondern ihre Umwelt und deren Reize auch anders wahrnehmen. 

Die Abteilung "andersWelt" ist auf Autismus spezialisiert


Unserer Meinung nach sollte jeder Mensch mit seinen individuellen Besonderheiten ernst genommen und bestmöglich gefördert und unterstützt werden – ganz egal ob dieser irgendeiner Norm entsprecht. In unserer Abteilung "andersWelt" tun wir genau das und helfen speziell Menschen im Autismus-Spektrum. Deswegen sind wir der optimale Ansprechpartner, wenn bei Ihnen oder Angehörigen Autismus diagnostiziert wurde oder diesbezüglich ein Verdacht besteht. 



Autismus bietet Chancen


Autismus wird in der Öffentlichkeit oft einseitig als ein Mangel wahrgenommen. Dabei wies der einflussreiche Arzt, Heilpädagoge und Autismus-Spezialist Professor Hans Asperger bereits 1968, als er die Universitäts-Kinderklinik in Wien leitete, sehr deutlich auf Chancen hin: "Es scheint uns, als wäre für gewisse wissenschaftliche oder künstlerische Höchstleistungen ein Schuss `Autismus´ geradezu notwendig." Wir möchten bei "andersWelt" unsere Kunden bestmöglich unterstützen, um gemeinsam mit ihnen ihre vermeintlichen Schwächen zu meistern und ihnen so die Gelegenheit zu bieten, ihre individuellen Stärken optimal zu entfalten. 


Wir helfen Betroffenen und Angehörigen
in ganz Nordrhein-Westfalen

Wir unterstützen Autisten und Ihre Angehörigen gemäß unseres Empowerment-Ansatzes "andersWelt – autismus, na und?". Unser Team ist in allen Lebenslagen für Betroffene da. Obwohl sich der Hauptsitz unseres Unternehmens in Bochum befindet, begleiten unsere Mitarbeiter Menschen im Autismus-Spektrum in ganz Nordrhein-Westfalen. 

Vom Gespräch zur dauerhaften Unterstützung


Gespräche sind bei uns der erste Schritt, um eine bedarfsgerechte Unterstützung für Menschen im Autismus-Spektrum zu realisieren. Wir bringen alle Beteiligten - in unseren Räumen, in der Schule oder im häuslichen Umfeld - an einen Tisch, informieren, klären den Bedarf an Hilfsangeboten sowie Betreuung und erörtern das weitere Vorgehen im individuellen Fall. So lässt sich eine maßgeschneiderte und auf den Einzelfall bestmöglich abgestimmte Unterstützung am besten realisieren. Dabei steht der Mensch und seine Einzigartigkeit stets im Fokus. Um eine kontinuierliche und im Bedarfsfall schnelle Unterstützung zu gewährleisten, sorgen wir dafür, dass Bezugsbegleiter möglichst nahe am jeweiligen Einsatzort lokalisiert sind. 

Aufklärung zum Thema Autismus


Wir helfen nicht nur Betroffenen durch individuelle Unterstützungsangebote, damit Autisten ihre Stärken entfalten und ihren Alltag - so weit wie möglich - selbstbestimmt meistern können. Zudem engagieren wir uns für eine bessere Aufklärung über das Autismus-Spektrum. Für Anfragen, Vorträge und Fortbildungen stehen unsere Experten gerne zur Verfügung. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie uns und unser Angebot näher kennenlernen oder einen Gesprächstermin vereinbaren? Dann nehmen Sie bitte mit uns unverbindlich Kontakt auf.

Telefon: 02327 / 309958-2
Telefax: 02327 / 309958-9

E-Mail: info@hermes-intensivpflege.de

 

Aus unserem Blog
Geschwister von Kindern mit Autismus verstehen und fördern

Als Bruder oder Schwester eines Kindes mit Autismus ist man mitunter mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Die Eltern verwenden einen großen Teil ihrer Energie und Aufmerksamkeit auf das Kind mit Autismus, weshalb die Geschwister manchmal in den Hintergrund rücken können.

weiterlesen
Können Autisten in’s Kino gehen?

Flackernde Lichter, ein lauter Knall, ständiges Geraschel durch Popcorn und Chips – so könnte man einen Kinobesuch zusammenfassen. Kinobesuche sind reizintensiv, was Menschen mit Autismus oft wesentlich deutlicher wahrnehmen als neurotypische Menschen. Wir stellen verschiedene Ideen vor, wie ein Kinobesuch trotzdem gelingen kann.

weiterlesen
Muss ich mich als Autist „outen“?

Unsere Gesellschaft ist für das Anderssein offener als je zuvor. Trotzdem stellt sich manch einem die Frage, ob (und wenn ja wann) ein sogenanntes „Outing“ von Menschen mit Autismus notwendig oder sinnvoll ist. Muss ich anderen erklären, was es mit meinem Anderssein auf sich hat?  

weiterlesen
Anders ohne Grund: Wenn Autismus nicht erkannt wird

In den letzten Jahren wird Autismus immer mehr bei jungen Menschen erkannt, sodass diese sich entsprechend informieren und darauf einstellen können. Doch was, wenn die Diagnose ausbleibt und man für das eigene Anderssein keine Erklärung findet?

weiterlesen
Unser Standort